Woran Sie merken dass Ihre Beziehung vorbei ist

EinLiebee schöne Beziehung bedarf neben Liebe noch andere Stützpfeiler wie Vertrauen, Respekt, Fürsorglichkeit, Freundschaft, Kommunikation und Nähe. Um eine Beziehung dauerhaft stabil zu halten braucht es vor allem eines: Commitment, was so viel heißt wie Engagement  oder Verpflichtung. Commitment und Liebe sind eine Frage der Entscheidung! In Beziehung sein, bedeutet nicht nur starke Emotionen und Liebesgefühle. In Beziehung sein, bedeutet sich für die Beziehung zu engagieren. Es bedeutet Entscheidungen zu treffen die der Beziehung gut tun, auch wenn sich das für Sie nicht immer gut anfühlt. Comittment bedeutet fürsorglich und respektvoll im Sinne der Beziehung zu handeln, gerade dann wenn der Sinn Ihnen nach etwas ganz anderem steht. Wirkliches Engagement fängt dann an, wenn die Beziehung Sie vor Herausforderungen stellt und der Weg verdammt steinig wird. Wenn Sie keine Lust haben, nett zu sein und Ihren Partner am liebsten auf den Mond schießen würden. Liebe und Gefühle sind manchmal irrational und sprunghaft. Commitment haben Sie selbst in der Hand. Sie können sich bewusst dafür entscheiden, sich für die Beziehung zu engagieren. Oder auch nicht. Sie haben es in der Hand.

Liebe ist auch eine Frage der Entscheidung

Ihre Beziehung ist dann zu Ende, wenn Sie keine Ambitionen (mehr) haben, an Ihr zu arbeiten. Wenn es an Veränderungswillen fehlt, an Willen Mitgefühl und Emphatie für Ihren Partner aufzubringen, an Willen zu kommunizieren, dem anderen zu vergeben und an Willen dem Partner Vertrauen(svorschuß) zu schenken.

Haben Sie noch Lust darauf sich für Ihre Partnerschaft zu engagieren?

  • Ist der andere noch Ihre unangefochtene Nummer eins?
  • Wofür würde es sich lohnen sich zu engagieren?
  • Sind Sie bereit dazu, miteinander zu sprechen und Lösungen zu finden ?
  • Haben Sie die Bereitschaft dazu Ihrem Partner mit einer positiven Haltung entgegen zu treten?
  • Haben Sie vielleicht genug gekämpft oder sind Sie ermüdet und energielos?

 

Vielleicht müssen Sie auch der Tatsache ins Auge schauen, dass Sie oder Ihr Partner keinerlei Willen, Bereitschaft und Emphatie mehr haben, an Ihrer Beziehung zu arbeiten. Schauen Sie hin, seien Sie ehrlich zu sich.

Dies ist ein Ausschnitt aus meinem Buch: „Trennungen für Dummies“ Es erscheint voraussichtlich im August 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.