Wann ist eine Paarberatung sinnvoll?

  • wenn Sie Probleme haben, die Sie alleine nicht mehr lösen können.
  • wenn Streit, Konflikte oder Sprachlosigkeit und Schweigen Ihre Kommunikation dominieren.
  • wenn Sie sich in Ihrer Beziehung nicht mehr gesehen fühlen.
  • wenn Sie eine Affäre bewältigen möchten.
  • wenn es Störungen in der Sexualität gibt.
  • wenn Sie sich voneinander entfremdet haben und keine Nähe mehr zueinander spüren.
  • wenn eigene Bedürfnisse in der Beziehung keinen Platz mehr haben. 
  • wenn Sie sich über Ihre Ziele für die Zukunft nicht mehr einig sind. 
  • wenn veränderte Lebensumstände Ihre Beziehung belasten.
  • wenn der Kinderwunsch nicht in Erfüllung geht oder Kinderlosigkeit Ihre Beziehung strapaziert.
  • wenn Sie an Trennung oder Scheidung denken.
  • wenn Ihre Partnerschaft einem schweren Schicksalsschlag ausgesetzt wurde.
  • wenn Eifersucht, Kontrolle und fehlendes Vertrauen die Beziehung beeinträchtigen.
  • wenn Ihre binationale oder LGBT Partnerschaft Sie herausfordert.
  • wenn Ihre (fehlende) Work-Life-Balance Ihre Beziehung belastet.

Wie funktioniert eine Paartherapie in München?

Ich unterstützte Sie dabei, einen Umgang mit Ihren Themen und Konflikte zu finden und zu schauen, was hinter der Oberfläche steckt. Wir explorieren welche Veränderungen nötig sind, um Vertrauen und Harmonie in der Partnerschaft wiederzuerlangen. In der Paartherapie (oft als Paarberatung, Paarcoaching, Ehetherapie bezeichnet) sind Sie Experte für sich und für Ihre Beziehung. Dafür benötigen Sie die Bereitschaft, gemeinsam Lösungen zu finden mit denen Sie sich beide wohlfühlen.

Ich unterstütze Sie:

  • Teufelskreise in der Kommunikation aufzubrechen und konstruktives Streiten zu lernen.
  • Verständnis für einander zu entwickeln um Nähe und Verbundenheit wieder zu erleben.
  • Schwierige Verhaltensmuster in der Beziehung aufzudecken und geeigneteres Verhalten zu lernen.
  • Affären zu bearbeiten, zu begreifen, was der jeweilige Partner in der Situation erlebt hat und ein neues Gleichgewicht zu finden.
  • Sich Enttäuschungen, Ängsten und Verletzungen bewusst zu werden, sie adäquat anzusprechen und zu heilen.
  • Einen Platz für gemeinsame und individuelle Bedürfnisse in der Partnerschaft zu finden.
  • Einen gemeinsamen Blick auf die Lebensgeschichte des Partners zu werfen, um zu verstehen, weshalb der andere so tickt.
  • Ihre Erwartungen an die Beziehung zu analysieren und ggf. neu zu definieren.

Elisa V.

Durch die entstandenen Gespäche haben mein Mann und ich viel über uns selbst und unsere Beziehung gelernt. Wir können jetzt wieder gemeinsam in eine Zukunft schauen, die uns beide mit Freude erfüllt.

Maria D.

Alex und ich haben im letzten Monat zwei Kurzurlaube verbracht, bei denen wir uns sehr konstruktiv und intensiv über uns unterhalten konnten – und das alles ganz ohne Streit – ein toller Erfolg! Vielen lieben Dank für die Unterstützung bis hierher!

Sabine L.

Frau Boisson war stets sehr empathisch, hat uns aufgemuntert und Mut zu gesprochen udn uns bei schweren Themen kompetent begleitet. Vielen Dank!!! Wir haben ein neues Fundament für unsere Beziehung.

Trennungsberatung

Wenn eine Trennung im Raum steht und Sie sich eine respekt- und würdevolle Ablösung wünschen, kann eine Trennungsbegleitung sinnvoll sein. Das trifft vor allem dann zu, wenn Kinder mit betroffen sind. In einer Trennungsberatung geht es um bewusste Entpaarung. Bewusstheit hilft den Heilungsprozess zu beschleunigen und den Weg für eine glückliche Zukunft freizumachen. Auch hier unterstütze ich Sie gerne.

Ihr Partner möchte keine Paartherapie? 

Dann können Sie alleine ein Beziehungscoaching für sich nutzen. Beziehungen sind dynamische Gebilde, die sich verändern, wenn ein Mitspieler beginnt neu zu denken und zu handeln. Auch so kann sich Ihre Beziehung positiv entwickeln.

Buchcover schwarz weiss trennungsratgeber für dummies mit geborchenem Herz

Übrigens, ich habe ein Buch geschrieben: Der Trennungsratgeber für Dummies ist im Handel und überall wo es Bücher gibt erhältlich. Mehr zum Trennungsratgeber erfahren Sie hier. 

Meine Paarberatung ist offen für alle Beziehungsformen 

Mein Angebot ist nicht nur an heterosexuelle Paare gerichtet. Auch Schwule, Lesben und Quere sind herzlich willkommen. Ein Paar ist ein Paar. Liebe ist Liebe. LGBT are welcome!

Übrigens: Es kommt innerhalb oder nach dem Ende Ihrer Beziehung zu Selbstzweifeln, Grübeleien, oder starkem Liebeskummer? Dann kann Ihnen mein Beziehungscoaching in München weiterhelfen, Ihre Gedanken und Gefühle zu ordnen und neue Perspektiven schaffen.

Ablauf, Dauer & Wartezeiten

Gerne biete ich Ihnen eine biete ich Ihnen ein kostenloses und unverbindliches telefonisches Erstgespräch von circa 15 – 20 min an.

In der Paartherapie oder Beratung geht man von circa 7-10 Sitzungen über ein Jahr aus.

Bewährt hat sich ein vierwöchiger Rhythmus, damit das gelernte sacken und im Alltag erprobt werden kann. Rhythmus und Anzahl der Sitzungen bleiben individuell und können im Laufe der Zeit natürlich immer wieder Ihrem Bedarf entsprechend justiert werden. Es gibt also keine festgelegte Dauer und Frequenz.

In der Regel erhalten Sie einen Termin innerhalb von ein bis zwei Wochen.

Kontaktieren Sie mich gerne bei weiteren Fragen.

Wie viel kostet eine Paartherapie in München?

90 Minuten: 170 €. Für jede weitere viertel Stunde berechne ich 20 €.
Samstagsaufschlag: + 20 %

Die Leistungen sind nach § 4 Abs. 14 UStG umsatzsteuerfrei.

Was Sie von mir erwarten dürfen

  • Einen geschützten liebevollen Raum, in dem Sie frei über Ihre Ängste, Verletzungen & Bedürfnisse sprechen können.
  • Neutralität und Allparteilichkeit: Ich höre und vertrete mit emotionaler Distanz beide Partner gleichermaßen.
  • Dolmetscherkompetenz: Ich übersetze wohlwollend, dass was hinter Ihren Konflikten steht.
  • Verständnis: Ich unterstützte Sie dabei, Verständnis für Ihre jeweiligen Perspektiven aufzubringen und so mehr Nähe und Akzeptanz zu schaffen.
  • Lösungsorientiertheit: Wir bewegen uns weg von Anschuldigungen und hin zu Lösungen, die für Ihre Partnerschaft passend sind.
  • Kommunikation: Ich unterstütze Sie dabei Teufelskreise zu unterbrechen und „besser“ zu streiten.
  • Eine wissenschaftlich fundierte systemische Ausbildung und kontinuierliche Weiterbildung.

… und ganz viel Liebe zu meinem Beruf. Ihre Anliegen zu klären, berührt mich tief.

Bin ich der richtige Coach oder Therapeut für Sie?

Das können Sie nur selbst erspüren. Prüfen Sie deshalb im Erstgespräch, ob Sie sich bei mir wohlfühlen und sich öffnen können, denn das ist essenziell für Ihren Erfolg!

Mehr über mich und meine Ausbildungen erfahren Sie hier.

Wie fühlt man sich nach einer Sitzung?

Die kurze Antwort: Mal schwer, mal leicht. Mal klarer, mal regelrecht verwirrter als vorher.

Die lange Antwort: Coaching und Therapie kann schmerzhaft sein. Ich nenne es gerne Wachstumsschmerz. Leichtigkeit spüren Sie beispielsweise, wenn Sie neue Perspektiven gewinnen, Klarheit und Veränderungen an sich wahrnehmen.

Auch Verwirrung ist nicht ungewöhnlich und bedeutet nichts Schlechtes. Denn Veränderungen haben schließlich auch etwas Verwirrendes an sich, oder?

Wie erfolgreich ist eine Paarberatung?

Über 70 % der Paare erleben eine signifikante Verbesserung in den ersten beiden Jahren nach einer Paartherapie. Nach fünf Jahren ist dieser Effekt bei circa 40 % noch nachweisbar. Circa 10-15 % der Paare, trennen sich trotz Paartherapie.

Die Wahrscheinlichkeit eines Erfolgs erhöht sich:

  • wenn Ihre Schwierigkeiten noch nicht länger als zwei Jahre präsent sind.
  • wenn Sie sich schnell Unterstützung holen.
  • wenn beide Partner bereit sind an ihrer Beziehung zu arbeiten.
  • wenn Sie Ihre sonstigen Lebensumstände als stabil bezeichnen können.