Als Single mit der Corona-Pandemie umgehen

Einkaufswagen mit Klopapier

Die Corona-Krise hat uns alle fest im Griff, Singles kämpfen mit besonderen Herausforderungen. Als Single schlagen die Kontaktbeschränkungen, Social Distancing, und Homeoffice Regelungen besonders aufs Gemüt. Das soziale Miteinander fehlt, die Tage werden gleichförmiger und die äußeren Eindrücke fehlen. Körperliche Nähe zu Freunden, eine einfache, von Herzen kommende Umarmung gehört leider auch nicht mehr zur Corona-Etikette. Vieles fehlt in dieser Zeit und das kann ganz schön einsam machen. Hier kommen  drei Tipps, um die Krise als Single zu meistern.

Tipp Nr. 1 Corona Singles sollten Selbstfürsorge großschreiben

Als Single verfügen Sie, durch die Corona Lockdown Regelungen über deutlich mehr Zeit die gefüllt werden möchte. Hierbei ist Ihre Kreativität gefragt: Worauf haben Sie Lust? Was tut Ihnen gut?  Was brauchen Sie für Ihren seelischen Ausgleich?

  • Wollten Sie nicht immer schon einen Spanisch-Kurs belegen?
  • Stricken lernen?
  • Ein Instrument spielen?
  • Sich beruflich oder persönlich weiterbilden?
  • Die Nachbarn besser kennenlernen?
  • Den dicken 1000 Seiter endlich mal durch schmökern?
  • Ein Ehrenamt übernehmen (auch online möglich ;))

Erstellen Sie eine persönliche Feel-Good Liste, mit Dingen die Ihnen Freude bereiten und die Sie dabei unterstützen können, die fehlenden oder beschränkten sozialen Kontakte auszugleichen. Sie werden überrascht sein wie viele Ihrer Vorhaben sich auch online umsetzen lassen! Strukturieren Sie Ihre Tage. Falls Sie im Home-Office sind, kann es hilfreich sein, ein kleines Ritual zu etablieren, dass Ihnen signalisiert, dass der Arbeitstag vorbei ist und Sie sich nun Ihren persönlichen Belangen widmen können.

Machen Sie es sich so schön wie möglich. Beachten Sie allerdings, dass Selbstfürsorge nicht mit Bequemlichkeit zu verwechseln ist. Natürlich darf nach getaner Arbeit auch ein Serien-Marathon mit einer Badewanne voller Popcorn sein. Allerdings sollten Sie darauf achten, nicht zu sehr rumzudaddeln. Auch Sport, wenn auch zu Hause, Spaziergänge und eine gesunde ausgewogene Ernährung sollten jetzt Priorität haben. Und natürlich: Nutzen Sie echte Begegnungen so viel wie möglich und soweit es die aktuellen Beschränkungen zulassen. Sie sind ja schließlich mehr als nur ein Corona Single

Tipp Nr. 2 Me-Time zur Reflexion nutzen

Gerade Singles merken jetzt was es bedeuten kann, einsam zu sein. Das am eigenen Leib zu spüren, kann auch Anlass dafür geben, Ihre Vorstellungen für eine Beziehung zu überdenken. Deshalb nutzen Sie die Coronazeit auch dazu einmal zu reflektieren wie Sie in Zukunft leben möchten und wie Sie sich eine Beziehung vorstellen. Vielleicht zeigt ihnen die momentane Einsamkeit auch, dass es an der Zeit ist, gewisse Vorstellungen über Board zu werfen?

  • Von welchen Ansprüchen können Sie loslassen?
  • Was sind Sie bereit aufzugeben, um in einer Beziehung zu sein?
  • Welche Opfer müssen Sie dafür vielleicht auch bringen?
  • Wie müssen Sie über sich, Beziehung und das andere Geschlecht denken, um sich einlassen zu können?
  • Was ist in 10 oder 20 Jahren wichtig?
  • Was gibt es zu gewinnen in einer Partnerschaft?
  • Zu welchen Kompromissen sind Sie bereit?
  • Und was sind wirkliche Dealbreaker für Sie?
  • Wie möchten Sie sich fühlen in einer Beziehung?

Tipp Nr. 3 Single in Corona Zeiten: Online-Dating intensivieren

Momentan sind die Möglichkeiten raus zu kommen, Bars, Restaurants und Veranstaltungen unsicher zu machen und damit auch neue Leute kennenzulernen ziemlich begrenzt. Gegen Online-Dating spricht aber nichts. Da Sie aber nicht, wie vielleicht gewohnt von einem Date zum nächsten hüpfen können, bieten die derzeitigen Kontaktbeschränkungen vielleicht auch die Möglichkeit, sich intensiver mit den verschiedenen Kandidaten auseinander zu setzen. Statt jemanden gleich aus dem Rennen zu schmeißen, weil er nicht SOFORT antwortet, vermeidlich keinen Humor hat, oder Sie einen Rechtschreibfehler im Chatverlauf gefunden haben, nehmen Sie sich jetzt Zeit sich wirklich mit Ihren Matches auseinander zu setzen. Chatten Sie, treffen Sie sich per Video Call, versuchen Sie den anderen besser kennenzulernen bevor Sie sich live treffen. Manchmal lohnt sich ein zweiter oder dritter Blick!  Zeit dazu haben Sie ja jetzt! Versuchen Sie das Singleleben in Corona- Zeiten auch mit etwas Humor zu sehen. Übrigens: Viel mehr Menschen daten in der Corona Zeit! Nutzen Sie das! Vielleicht ist auch ein Single Coaching in München das richtige für Sie!

Und vergessen Sie eins nicht- Es kommt auch eine Zeit nach Corona, deshalb schmieden Sie Pläne für das was kommt!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Singles. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Open chat
1
Direkt mit mir in Kontakt treten
Hallo,
wenn Sie Fragen haben oder einen Termin vereinbaren möchten, kontaktieren Sie mich gerne.
Juliette Boisson